Selbstbildnisse - die Wahrnehmung meiner Welt und die Interpretation des Selbst


SS 2023

Studierende

Mario Maurer


Projektbetreuung

Prof. Gabriele Langendorf


Studiengänge

Freie Kunst


Richtung

Malerei


Projektart

Diplom

Mario Maurer: Selbstbildnisse - die Wahrnehmung meiner Welt und die Interpretation des Selbst, Diplom Freie Kunst, 2023, "Von mir erbst du nix", Öl und Acryl auf Leinwand, 160 x 130 cm

Den Umgang mit dem eigenen Selbst, dem Körper und der Psyche zu erlernen ist ein dauerhaftes Projekt. Wie nehme ich mich als Künstler selbst wahr? Wo stehe ich als Person in der Gesellschaft und welchen Einfluss übt diese auf mich aus? Was machen meine Emotionen und das Unbewusste mit mir als Maler?

Im Kontext meiner Selbstbildnisse versuche ich, diesen Fragen nachzugehen, ohne dabei jedoch zwingend eine Antwort verlangen zu müssen. Mein Vorgehen ist projektoffen, und ich interessiere mich mehr für die Entwicklung innerhalb eines Malprozesses. Daher ist es für mich zentral, eine malerische Erzählung einzuleiten. Ähnlich wie bei den Surrealisten baue ich durch die assoziative Bildmontage den malerischen Moment nach bis eine in sich geschlossene Bilderzählung vorhanden ist.

Meine aktuellen Arbeiten sind daher sehr persönlich und legen im Grunde meine Gedanken und Vorstellungen offen. Ich stelle mich somit nicht nur selbst dar, sondern öffne mich als Mensch ungefiltert. Die Selbstdarstellung ist dabei nicht auf die Wiedergabe von Ähnlichkeiten gebunden. Einige Bilder spiegeln ausschließlich Erinnerungen als auch deren Interpretation wider. So kann es dazu kommen, dass ich mir selbst nicht bewusst bin, was das Gemalte zu bedeuten hat bis ich in den Austausch mit anderen komme und durch das gemeinsame Reflektieren Sinnzusammenhänge verstehe. Für die andere Person können diese Zusammenhänge eine ganz andere Bedeutung haben. Es kommt dabei auch immer darauf an, was ich insgesamt Preis geben möchte. Relevant und interessant bleibt, dass das Betrachten der Bilder individuelle Assoziationen auslösen kann.

Text: Mario Maurer
Redaktion: Rita Eschle

Diese Website verwendet lediglich systembedingte und für den Betrieb der Website notwendige Cookies (Session, individuelle Einstellungen).
Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen.
Datenschutzbestimmungen