Chill Redux


Studierende der Folkwang Universität der Künste Essen zu Gast in der Galerie
SS 2014

30.05.2014 – 21.06.2014

Vernissage: 28.05.2014 19:00

Arbeiten von

Sebastian Eggler, Frieder Haller, Anna Lisa, Fabian Preuschoff, Max Schneider, Pitt Wenninger

Sebastian Eggler

Frieder Haller

Anna Lisa Högler

Fabian Preuschoff

Max Schneider

Pitt Wenninger

 

Als erster Teil eines Austausches mit Hin-und-her-Bewegung zwischen Studierenden der HBKsaar und der Folkwang Universität der Künste Essen, zeigen sechs Studierende aus Essen eine Ausstellung in der Galerie der HBKsaar. Ein zweiter Teil folgt im kommenden Winter mit einer Präsenz von Saarbrücker Studierenden in den Räumen der Folkwang Galerie 52 in der Innenstadt Essens.

 

Die sechs Gäste haben gemeinsam eine Rauminstallation für die Galerie der HBKsaar entworfen dessen wunder Punkt und dessen Gegenstand der Auseinandersetzung das Konzept und die Funktion von 'Wellness' ist. Als ein konstitutiver Teil einer jeden Arbeits- und Leistungsgesellschaft nimmt Wellness den vergnüglichen Gegenpart zu deren rastlosen Ethos ein. Quasi: Wer fleißig war, darf auch mal die Seele baumeln lassen. Die Ausstellung CHILL REDUX nimmt auf diese Mechanismen Bezug und befragt den Charakter der Wellness-Strategien indem sie sich jene zu eigen macht.

 

Zur Eröffnung bietet sich den Besuchern ein, von den Künstlern entwickeltes, flüssiges Wellnessinstrument zur Erprobung an.

 

Sebastian Eggler, Frieder Haller, Anna Lisa Högler, Fabian Preuschoff, Max Schneider und Pitt Wenninger studieren im Fachbereich Fotografie bei Prof. Christopher Muller. Als jene Gruppe arbeiteten sie bereits an gemeinsamen Projekten. Aus einer Fortführung ihrer Ausstellung CHILL (Januar 2014) entwickelten sie nun die Rauminstallation CHILL REDUX für Saarbrücken.

 

CHILL REDUX

Eröffnung: Mittwoch, 28. Mai 2014, 19 Uhr

Laufzeit: 30. Mai bis 21. Juni 2014