Selbst machen


Selbst machen - Was produzieren eigentlich die Professoren?
SS 2010

18.06.2010 – 25.07.2010

Vernissage: 17.06.2010 19:00

Arbeiten von

Andreas Brandolini, Simone Demandt, Burkhard Detzler, Daniel Hausig, Harald Hullmann, Christina Kubisch, Indra Kupferschmid, Gabriele Langendorf, Ivica Maksimovic, Beate Mohr, Sigurd Rompza, Rolf Sachsse, Ralf Werner, Georg Winter, Matthias Winzen

Die HBKsaar eröffnet im 20. Jahr ihres Bestehens ihre Campusgalerie. Sie kann nun Ausstellungen „selbst machen“. – In kreativen Berufen kommt es grundsätzlich darauf an, nicht routiniert Standardlösungen anzuwenden, sondern geistesgegenwärtig auf neue Situationen neu zu reagieren und selbstständig zu entwerfen, eben auf das „Selbst machen“. – Die Professoren fordern und fördern die Studierenden gestalterisch und künstlerisch. Reizvoll ist aber auch einmal nachzusehen, was die Professoren „selbst machen“. – Aus mindestens drei Gründen spielt der Titel der ersten Ausstellung der neuen Galerie der HBKsaar auf das Autonomieprinzip an. Und der dritte Grund ist zugleich die Idee der Eröffnungsausstellung: Was produzieren eigentlich die Professoren?

 

Nach dieser Visitenkarte in eigener Sache wird der programmatische Schwerpunkt in Zukunft auf Austausch und Dialog liegen. Die Galerie ist ein großes Fenster für die HBKsaar: hinaus schauen – hinein schauen. Berühmte Künstlerpositionen kommen von außen zu Besuch, und von innen treten Absolventen der HBKsaar durch dieses Fenster an die Öffentlichkeit.

Eröffnung der Galerie der HBKsaar

Donnerstag, 17. Juni 2010, 19:30 Uhr

 

Begrüßung: Prof. Ivica Maksimovic, Rektor der HBKsaar

Grußwort: Peter Müller, Ministerpräsident des Saarlandes

Einführung: Prof. Dr. Matthias Winzen, Prorektor, Kurator der Galerie der HBKsaar

 

 

Selbst machen – Was produzieren eigentlich die Professoren?

 

Es stellen aus:

Andreas Brandolini, Simone Demandt, Burkhard Detzler, Daniel Hausig, Harald Hullmann, Christina Kubisch, Indra Kupferschmid, Gabriele Langendorf, Ivica Maksimovic, Beate Mohr, Sigurd Rompza, Rolf Sachsse, Ralf Werner, Georg Winter, Matthias Winzen