Künstliche Intelligenz und analoge Blödheit



WS 2023/24

Online-Veranstaltung




Termine

Startdatum: 16.11.2023
Enddatum: 30.11.2023
Donnerstag: 14:00 - 16:00


Maximale Anzahl Teilnehmer*innen

12


Anmeldeverfahren



Veranstaltungsart

Fachpraxis kurz Fachpraxis Professionalisierung – 2 ECTS

ECTS

2 ECTS


Leistungskontrolle

Vorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen


Beschreibung

In der heutigen digitalen Ära hat die Künstliche Intelligenz (KI) in nahezu allen Bereichen unseres Lebens eine bedeutende Rolle eingenommen. Von der Gestaltung von Produkten bis hin zur Entwicklung von Benutzeroberflächen hat KI das Potenzial, den Designprozess zu revolutionieren und die Kreativität auf neue Höhen zu bringen, - oder Kreative arbeitslos zu machen.

Jedoch beschränkt sich der Nutzen von KI nicht nur auf die Effizienzsteigerung und die Generierung neuer Ideen. Künstler*Innen und Gestalter*innen, die über Kenntnisse der Technologie verfügen und sie kritisch hinterfragen, haben auch die Möglichkeit, den gesellschaftlichen Diskurs mitzugestalten und das Bewusstsein für die Auswirkungen der Technologie zu schärfen. Kunst und Design können sensibilisieren, spekulativ in die Zukunft blicken und definieren, welche Aufgaben Technologie erfüllen sollte und welche nicht.

Gemeinsam werden wir uns experimentell der Technologie nähren und diese in unterschiedlichen gestalterischen und künstlerischen Kontexten für uns erfahrbar machen.

Die Veranstaltung erfolgt in Kooperation mit der Weißensee Kunsthochschule Berlin und ist initiiert durch places2x.

Termine: 

16.11.2023 14.00 Uhr - 16 Uhr

23.11.2023 14.00 Uhr - 16 Uhr

30.11.2023 14.00 Uhr - 16 Uhr


Diese Website verwendet lediglich systembedingte und für den Betrieb der Website notwendige Cookies (Session, individuelle Einstellungen).
Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen.
Datenschutzbestimmungen