Open Call: Kolloquium für Projekte an der Schnittstelle von Design/Kunst und Technologie



WS 2023/24

Veranstaltungsart

Sonstiges ohne CP – Prüfungsrelevanz Theorie Seminar – Vorlesung – 8 ECTS Theorie Seminar – Vorlesung – 4 ECTS

ECTS

8 ECTS
4 ECTS


Leistungskontrolle

keine, Referat/Hausarbeit/Klausur, Vorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen


Beschreibung

Dieses Kolloquium richtet sich an Studierende, die außerhalb der laufenden Atelierprojekte (z.B. im Rahmen von Abschlussarbeiten) Themen an der Schnittstelle von Design/Kunst und Technologie aktuell bearbeiten oder Interesse daran haben, in diesem Bereich aktiv zu werden.

Dieser Rahmen bietet euch die Möglichkeit, über die Grenzen eures Fachgebiets hinaus zu arbeiten und in einem interdisziplinären Umfeld neue Formen der Zusammenarbeit zu erkunden und eigene oder gemeinsame Forschungsvorhaben zu entwickeln. Dazu treffen wir uns alle 14 Tage (nach Absprache) und besprechen eure Ideen oder bereits laufenden Arbeiten - auch ohne konkrete Ansätze sind alle Studierenden zur Teilnahme an einer forschenden Lehr-Lern-Umgebung herzlich eingeladen!

Wir werden im Laufe des Semesters ebenfalls unsere aktuellen Forschungsaktivitäten präsentieren, die einen Bezug zu euren Interessen und Aktivitäten haben könnten. Darüber hinaus unterstützen wir den forschenden und experimentellen Aspekt eurer Arbeiten, indem wir Perspektiven wie die Planung von Publikationen, Integration in bestehende Forschungsprojekte oder Antragstellung für Fördergelder entwickeln und begleiten.


Diese Website verwendet lediglich systembedingte und für den Betrieb der Website notwendige Cookies (Session, individuelle Einstellungen).
Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen.
Datenschutzbestimmungen